Dienstag, 22. September 2020 -SVB II

Enttäuschende Niederlage nach guter erster Halbzeit

SV Beuren (Res.) – FV Altenstadt (Res.) 0:3 (0:1)

Aufgrund des verspäteten Saisonauftakts stand schon zwei Tage nach dem Spiel gegen Kettershausen am Sonntag die erste “englische Woche” an. Nach dem unglücklichen 1:1 war unsere Mannschaft heiß darauf, den Punktverlust gutzumachen und endlich drei Punkte mitzunehmen. Und so gingen wir hoch motiviert ins Spiel. Die Schwarz-Gelben waren die klar bessere Mannschaft und erspielten sich von Anfang an vielversprechende Chancen, die aber leider alle nicht genutzt wurden. Damit ließen wir unsere Gäste weiterhin im Spiel und mussten nach 20 Minuten das erste Gegentor hinnehmen. Nach einem Eckball konnten wir den Ball nicht entschieden klären und ein Spieler des FV Altenstadt kam im zweiten Versuch unbedrängt zum Kopfball. Somit fiel unser Team schon früh in den Rückstand. Doch auch nach dem Gegentor blieb unsere Reserve die spielbestimmende Mannschaft und erarbeitet sich weiterhin viele Chancen. Die beste Chance des Gegners, einen Freistoß vom Strafraumrand aus, hielt unser Torwart Oli hervorragend. Somit konnte man dem Team in der ersten Halbzeit nur die mangelhafte Chancenauswertung vorwerfen.

In der zweiten Hälfte konnte unsere Reserve nicht mehr ganz an die spielerisch gute Leistung der ersten 45 Minuten anknüpfen. Die wenigen Chancen, die wir uns noch erspielten, fanden immer noch leider alle nicht ins Tor. Besser machte das der FV Altenstadt: Aus ebenfalls wenigen Chancen machten sie das Bestmögliche und erzielten noch zwei weitere Tore. Somit endete das Spiel 0:3 für unseren Gäste.

Am Sonntag haben wir aber schon wieder eine Möglichkeit, den ersten Sieg der noch jungen Saison einzufahren: Um 13.00 Uhr spielen wir auswärts in Ay.

Kader:
Oliver Richter (TW), René Schiebel (Tobias Stolz), André Gaiser, Timo Guggenmos, Martin Bolkart, Simon Fuchs, Richard Wittke (Rafael Wieser), Korbinian Simon (Raymond Jahn), Johannes Hartner, Pascal Hinz (Sam Suchant), Fabian Ritter

Tore:
leider keine