Sonntag, 22. August 2021 – SVB I

Remis fühlt sich an wie Niederlage

SV Jedesheim – SV Beuren 2:2 (1:2)

Am ersten Spieltag waren die Beurener beim SV Jedesheim zu Gast. Unsere Jungs hatten das Ziel, das Spiel von Anfang an zu bestimmen und zu gewinnen. Es wurde Chance um Chance herausgespielt, jedoch nicht zielstrebig abgeschlossen. In der 17. Minute gelang Johannes Maurer endlich das bis dato hochverdiente 1:0: Er musste den Ball nach überragendem Zuspiel von Adnan Agirbas nur noch am Keeper vorbei ins Tor schieben. Kurze Zeit nach dem Führungstreffer lief Maurer alleine auf das gegnerische Tor zu und wurde kurz vor dem Sechzehner von einem Jedesheimer Abwehrspieler zu Fall gebracht. Dem Schiedsrichter blieb keine andere Wahl, als die rote Karte zu ziehen. Dies bedeutete, dass unsere Mannschaft nun 70 Minuten lang in Überzahl agieren konnte und deutlich mehr Platz haben sollte. In der 27. Minute jedoch erschienen die Jedesheimer zum ersten Mal im Beurener Sechzehner. Die Aktion schien bereits geklärt, nachdem einer unserer Innenverteidiger den gegnerischen Stürmer abgelaufen hatte. Unser Spieler wollte den Ball unserem Torwart zum Abstoß übergeben, er nahm ihn auf – und auf einmal pfiff der Schiedsrichter und entschied auf Elfmeter! Seiner Ansicht nach war der Ball nicht mit vollem Umfang jenseits der Grundlinie gewesen. Diese Entscheidung des Referees sorgte für Diskussionen auf wie neben dem Platz, doch die Entscheidung stand. Den anstehenden Elfmeter verwandelte der Jedesheimer Stürmer zum 1:1-Ausgleich. Die Beurener Mannschaft erholte sich von diesem Schock relativ schnell und fünf Minuten später, in der 32. Spielminute, gelang Timo Felser durch einen sehenswerten Distanzschuss das wiederum verdiente 2:1 für den SV Beuren.

 

Ab diesem Zeitpunkt ging das Spiel nur noch in eine Richtung und zwar die des Jedesheimer Tors. Unsere Spieler spielten sich etliche Tormöglichkeiten heraus, aber bekamen den Ball einfach nicht im Tor unter. Wie es dann nur kommen muss und ein altes Sprichwort besagt “Wenn du deine Dinger vorne nicht machst, dann bekommst sie eben hinten rein.“), so kam es auch: In der 89. fing der Stürmer des SV Jedesheim nach haarsträubendem Fehlpass der Beurener den Ball ab und lief alleine auf unser Tor zu. Die Chance ließ er sich nicht entgehen und stellte auf 2:2. Kurz darauf pfiff der Schiedsrichter das Spiel ab. Es war ein bitteres Ergebnis für unsere Beurener Spieler, die über das gessamte Spiel die deutlich bessere Mannschaft gewesen waren und durch eigene Fehler zwei Punkte verschenkten. Es gilt nach solch einem Spiel, Mund abwischen und weiter machen!

 

Weitere Bilder gibt’s in der FuPa Bildergalerie.

 

Aufstellung:

Julian Berger (TW), Julian Rasch, Dennis Gaiser (Marcel Mersch), Alexander Berger, Florian Kloß, Timo Felser (André Gaiser), Stefan Riggenmann (Tim Schultheiß), Patrick Sauter, Adnan Agirbas, Enhar Agirbas (Valentin Briegel), Johannes Maurer

 

Tore:

1x Timo Felser, 1x Johannes Maurer